Saison 2019

"Der Wiesenwalzen-Skandal" von Bernd Gombold

Deutscher Theaterverlag

Zum Inhalt des Stücks:

Im Lagerhaus treibt der korrupte Geschäftsführer Hubert sein Unwesen. Über schwarze Kanäle bezieht er hochgiftige Pflanzenschutzmittel, die schon längst gesetzlich verboten sind, und verkauft sie den Bauern. Der junge Lagerhausverwalter Peter versteht sich mit dem brutalen Geschäftsführer überhaupt nicht und weigert sich, die giftigen Spritzmittel zu verkaufen. Er füllt sie in den Bauch der großen Wiesenwalze und füllt die Giftflaschen wieder mit Apfel und Traubensaft auf. Emil, August und Fritz, die Großbauern vom Ort, haben den Schwindel noch nicht bemerkt und spritzen fleißig die Fruchtsäfte auf ihre Felder.
Die Magd Paula, die nicht gerade mit überdurchschnittlicher Intelligenz gesegnet ist, holt die giftgefüllte Wiesenwalze und fährt auf die Felder. Um schneller ans Ziel zu kommen, lässt die Ahnungslose das "Wasser" aus der schweren Wiesenwalze ab. Die Giftbrühe gelangt ausgerechnet in den Zuchtkarpfenteich der Frau Gisela von Battenbach und alle Karpfen verenden! Das ist für die Presse natürlich ein gefundenes Fressen...



Besetzung:


Person im Stück Beschreibung Spieler/in
Peter Lagerhausverwalter Thomas Egger
Susi Sekretärin im Lagerhaus Rebecca Bohms
Hubert Geschäftsführer im Lagerhaus Willy Kühl
Paula Magd Gabi Nepper
Gisela von Battenbach Kundin im Lagerhaus Angelika Aßfalg
Emil Großbauer Helmut Gröber
August Bauer Hermann Zanker
Fritz Bauer Peter Popp
Norbert Polizist Alois Busching

  alle Spielerfotos



Hinter den Kulissen:


Person Funktion
Angelika Aßfalg Regie
Helmut Gröber Regie
Gisela Busching Souffleuse
Hermann Zanker und Team Kulissen und Bühne
Petra Krug Maske
Yvonne Krug Maske
Michael Busching Technik

  alle Spielerfotos


Zuletzt geändert am Samstag, den 19. Oktober 2019